Projekt Beschreibung

JMB-JUGENDKONGRESS 2016

WOHIN WILLST DU? Unter diesem Motto stand der erste Jugendkongress des Jugendmigrationsbeirat Berlin, der am 5. November 2016 im Aufbauhaus am Moritzplatz stattfand.

Im ersten Teil der Veranstaltung wurden Workshops angeboten, um die Positionen junger Berliner*innen zur Zukunft Berlins zum Ausdruck zu bringen. Mit verschiedenen kreativen Methoden konnten sich die Teilnehmer*innen mit ihren Erwartungen, Visionen und Wünschen auseinandersetzen. Mit spannenden Methoden wie Live Comics und Poetry Slam, Theater und Medien wurden die Positionen der Jugendlichen zur Zukunft Berlins bearbeitet und am Abend auf die Bühne gebracht.

Im zweiten Teil der Veranstaltung, dem Parlamentarischen Empfang, wurden die Ergebnisse des Tages präsentiert. Dabei bestätigte Hetav Tek, stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Bundesjugendring und Bundesvorsitzendes der djo-Deutsche Jugend in Europa, die positiven Entwicklungen am Beispiel des Themenfeldes Interkulturelle Öffnung: Vor zehn Jahren sei ein Jugendmigrationsbeirat und vor allem dessen Förderung kaum möglich gewesen. Heute sind MJSO längst selbstverständlicher Teil der Jugendverbandslandschaft in Deutschland. Dennoch entspricht die Anerkennung, die MJSO für ihre Arbeit erhalten, noch nicht in vollem Maße ihrer Relevanz.

› Weitere Impressionen

Meinungsmacher.innen fragen nach …

Unter den Teilnehmer.innen des Jugendkongresses waren auch die Meinungsmacher.innen, die herausfinden wollten, mit welchen Motiven und Änderungswünschen, mit welcher Energie und welchen Ideen die Jugendlichen gekommen sind – die Antworten könnt ihr in ihrem Podcast nachhören.

Aktuelles