meinungsmacher.in international

Im Projekt meinungsmacher.in international lernten Berliner Jugendliche verschiedene Angebote der internationalen Jugendarbeit kennen und konnten selbst dazu beitragen, dass internationaler Austausch in seiner Bedeutung für junge Menschen und die Gesellschaft gleichermaßen gestärkt wird.

Gemeinsam organisierten die Meinungsmacher.innen verschiedene internationale Jugendbegegnungen und entwickelten Informationsmaterialien rund um internationalen Jugendaustausch – von Jugendlichen für Jugendliche! Damit möglichst vielen junge Berliner.innen bald selbst eigene internationale Erfahrungen sammeln können.

Im Projekt haben sich die Meinungsmacher.innen erstmalig international engagiert. Ziel ihrer Jugendbegegnung in den Sommerferien war die Stadt Samara in Russland. Gemeinsam mit den russischen Jugendlichen haben sie ein neues Land entdeckt, ihre Erlebnisse als Fotos festgehalten und die Postkartenserie „Samara entdecken!“ produziert, um auch andere Jugendliche für den internationalen Jugendaustausch zu begeistern.

Die Meinungsmacher.innen waren im Projekt viel mit ihrem Infostand unterwegs, um bei Straßenfesten und Tagen der offenen Tür an Schulen andere Jugendliche über verschiedene Jugendbegegnungen informieren. Sie erzählten von ihren ersten Erfahrungen bei Jugendbegegnungen und verteilten Ausschreibungen für anstehende internationale Projekte von Berliner Jugendverbänden und anderen Trägern.

Mit ihrem Podcast-Format Meinungsmacher.innen fragen nach waren die Jugendlichen 2018 beim Politischen Abend „Grenzen überwinden“ des Landesjugendring Berlin, um sich mit Aktiven aus anderen Verbänden auszutauschen. Während dieser Veranstaltung berichteten sie zudem Frau Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie, von ihrem Engagement für Chancengleichheit in der Internationalen Jugendarbeit.

Einige der Meinungsmacher.innen haben in der letzten Projektphase an der TriLeiCa – der deutsch-russisch-ukrainischen Ausbildung für Jugendleiter.innen teilgenommen, mit dem Ziel zukünftig selbst verantwortungsvolle Aufgaben bei der Leitung internationaler Jugendbegegnungen zu übernehmen. Über ihr Engagement berichten sie weiterhin auf ihrer Internetseite: www.meinungsmacher.in

Projektsteckbrief

Zeitraum:
April 2017 – Dezember 2019

Projektträger:
djo-Regenbogen Berlin

› zum Film „Zu Besuch bei meinungsmacher.in international“

Gefördert von:

Aktuelles